Herzlich willkommen bei schaerenkreuzer.info

Schlank & Rank 2017 macht Lust auf Schlank & Rank 2019

 

Lust auf Meer

 

Hier eine erste Auswahl an Bildern von Schlank & Rank 2017, fotografiert vom Profi Sören Hese.

 

Die volle Schlank&Rank Galerie findet Ihr ab dem 6. Juli unter http://soeren.zenfolio.com/schlankrank17

 

Absolut sehenswert !

 

Euer Schlank & Rank Team

 

 
 

Schlank & Rank 2017

 

 

Der Freitag ,30.6. ,hatte es in sich :

Regen, Regen ,Regen , Wind.....

und trotzdem kamen an dem Tag einige ganz 'Harte' zu uns nach Lemkenhafen.

Eine Laola-Welle war ihnen sicher. Andere Schiffe hatten uns schon vorher erreicht.

Die Anreise der S&R Freunde aus der Kieler Förde ,auch aus Rostock , war am Freitag auch im Hinblick

auf die Rückreise nicht empfehlenswert - und so wurde von einigen das Auto gewählt.

 

Die IF Boote , die sich uns zu ihrem 50igsten Gegurtstag angeschlossen hatten , waren gern gesehen

und glichen die fehlenden Schiffe aus .Der Hafen war sehr gut gefüllt und der trockene Samstag

mit guten Winden und einer tollen Abendsonne ließen den Freitag schnell vergessen . 

Auf der Regattabahn gab es 2 Läufe , sie waren von unserem Sportwart Martin und seinem Team

perfekt ausgelegt.Die Ergebnisse sind auf manage2sail nachzulesen.

Das Schifferklavier spielte beim Einlaufen , das Anlegebier ,gereicht von Anette ,fand grossen Zuspruch

und die Abendmucke war wieder vom Feinsten......

Euch allen , Schlanke und Ranke, sowie Ihr  IF's seid bedankt für eine gelungene Veranstaltung.

Tolle Bilder von Sören Heese und Niko Kraus findet Ihr im Netz....

Wir hoffen ,Ihr alle seid so zufrieden wie wir.

Den Wermutstropfen mit der z.T. unglücklichen Essensausgabe entschuldigt bitte , er war u.a. dem

schlechten Freitagswetter geschuldet.

                                                                                das Schlank & Rank Team

 

Nach einem arbeitsintensiven Winter auch mit 'nem Bier und Mucke von Santiano und den Knurrhähnen in der Schärenhalle , begann jetzt die Segelsaison.

 

Die 15er Örnungen und Romance II bekamen neue Decks , Reed Wing und Oj Oj ,sowie A22 Springtime  wurden aufgehübscht .

 

Leider schwimmt Örnungen noch nicht. Jürgen hatte  einen Segelunfall und so wird die Fertigstellung seiner Örnungen noch bis zu seiner Genesung warten müssen. Es sieht aber sehr vielversprechend aus, dass er es bis zu Schlank und Rank schaffen wird.

 

Max Oertz Regatta vom FKY in Neustadt vom 25.5 - 28.5.17

Am Himmelfahrtswochenende machten sich die drei 15er S9 Oj Oj , S29 Romance II und S27  Reed Wing ,begleitet von Vita Lamm ,dem H-Boot des Jugendlichen Dominik auf den Weg gen Neustadt.

Durch den zunächst sehr frischen Wind am Morgen gab es eine Verzögerung. Doch die Mädels der Oj Oj zeigten den Kerlen ,dass es nur im Hafen besonders pfiff, draussen war easy going...

Wie immer war alles in Neustadt top ! Es macht einfach Spass an der Veranstaltung vom FKY teilzunehmen, alte und neue Freunde zu treffen und die Klassikerszene zu bereichern .

Jürgen, obwohl  mit S21 Örnungen gemeldet, konnte aus vorher beschrieben Gründen leider nicht dabei sein.

Von der Regattabahn brachte Reed Wing von den up & down 's am Freitag einen 3. Platz mit heim. Am Samstag ,der 

offiziellen Max-Oertz-Regatta gelang gegen eine Mälar 25 ein äusserst knapper Sieg und damit der erste Platz in der Gruppe 4.

Eine besondere Freude für uns ist die Überreichung des Wanderpreises der der Max Oertz-Regatta für das 'besondere Schiff ' Reed Wing. 

Allen Neustädtern sei ganz herzlich gedankt ,im nächsten Jahr gerne wieder....                                              Georg

 

 

 

SK 22 RIVAL steht zum Verkauf. 

 

 

 

Mit Klick auf das nebenstehende Bild gelangt Ihr zur Anzeige.

 

 

 

SK 15 S27 Reed Wing

                                      Reed ......  In Anlehnung an die Rispe eines Schilfrohrhalmes
 
                                                                   Konstruktör:  Erik Nilsson   
                                                                   Bauwerft:       Kungsör ba°tvar

                                                                   Baujahr:         1940
                                                                   Maße :            10,12 m x 1,75 m
 
 
nach fast 40 Jahren konnte Anders Persson aus S-Lyckeby sich von seiner 15er Schäre trennen.


Wohlbehalten und supergepflegt ist sie in Lemkenhafen angekommen und trifft hier wieder auf ihre Schwestern S21 Örnungen und S29 Romance II  , mit denen sie viele Jahre mit- und gegeneinander in den Blekingeschären der Karlskrona Region segelte.

 

Die vierte 15er S9 Oj-Oj hier in unserem Hafen kennt die drei von früheren Regatten
in Schweden....der Kreis schliesst sich...

 

Reed Wing wurde vom SSKF ,dem schwedischen Schärenkreuzerverband ,Ende der 1990er Jahre mit der Plakette 'für einen besonders guten Erhaltungszustand ' ausgezeichnet. Auch das Titelbild von 'Jakt pa° Kryss' , ein Buch vom SSKF über die Schärenhistorie zeigt sie.
 

Natürlich bekam Anders das Versprechen , sie weiterhin sorgsam zu pflegen, zu erhalten und nicht zu hart zu segeln.


'bei 10 m/s bleibe lieber im Hafen' war und ist seine Empfehlung .

 

                                                                              So soll es sein.

 

 

 

Die Wintersaison hat begonnen

 

 

 

Fast täglich wird an den Schären gewerkelt

 

Örnungen und Romance II bekommen neue Decks,

Reed Wing muss Abkratzen und Neuaufbau des Unterwasserschiffes über sich ergehen lassen.
 
Schon jetzt freuen wir uns  auf die erste gemeinsame Ausfahrt im Frühjahr
 

**** Lemkenhafen Ticker ***

Max Oertz Regatta 2016

Nachlese

 
 
de Tid , de löpt....
schon ist der Monat Mai vorbei und die ersten Segelereignisse sind abgehakt.
u.a.  Fehmarn-Rund vom BSV . Es war zunächst schwachwindig , kein 'Schlank & Rank' Wetter.
Die Schären, die im Vorjahr durchweg auf vorderen Plätzen ins Ziel gingen , segelten in diesem Jahr im hinteren Drittel.
Mehr war nicht drin.

 

Am letzten langen Wochenende hatte der FKY zur Max-Oertz-Regatta nach Neustadt eingeladen.
Oj- Oj,  Rival sexy und Aurora machten sich am Donnerstag auf den Weg...
Am Freitag die up and down machten viel Spaß , auf Aurora fehlte leider der 3. Mann (Frau) ,um gegen das Schwesterschiff  Trione zu bestehen. Außerst knapp gewann das Berliner Schiff gegen Aurora.
Am Samstag bei etwas mehr Wind fehlten die zwei Hände erneut ,sodass in der Plazierung die leicht ältere Dame Aurora nicht ganz vorne dabei war.
An beiden Tagen war die 22er Pilgrim unschlagbar ! Sie wird überaus überlegen von Matze gesegelt .
Oj-Oj und Rival machten sich schon am Samstag auf dem Heimweg , um der sich anbahnenden harten Kreuz am Sonntag
zu entgehen.
Der Nachhauseweg am Sonntag hatte es in sich . Nord-Ost , 4-5 Bft , es hatte sich eine doch hohe Welle aufgebaut, die es bis Dahmedhöved  nicht leicht machte.  Es war runtergerefft aber segelbar ,die ersten stärkeren Böen fielen kurz vor der Fehmarnsund-Rinne ein.
So ging es mit über 9 Knoten durch den Sund gen Lemkenhafen....Hier auf der Reede trafen sich dann die Pilgrim ,die Trione und Aurora wieder,die diese Kreuz gemeinsam angingen.
Auf diesem Wege noch einmal danke an die Max-Oertzer , die es wie immer verstanden , eine Superveranstaltung mit toller
Livemucke , gutem Essen und Trinken , auf die Beine zu stellen !
                                                   Sk 40 S19 Aurora           Georg