Herzlich willkommen bei schaerenkreuzer.info

 

Sk 40  S19  Aurora    13.00 x 1.94 x 1.50
 
      alles hat seine Zeit.......

 

 

 

Die Aurora- Zeit ist,  war sehr intensiv, richtungsweisend in der Szene , auch erfolgreich auf den wenigen Regattabahnen.
Nach 11 Jahren im Fehmarnsund und all den weiterführenden Reisen gibt es eine neue Herausforderung....

 

S 19 Aurora ist zu einem fairen ,verhandelbarem Preis abzugegen ; in Hände, die sie weiterhin hegen, pflegen und
diese Schärenkreuzerhistorie bewahren. Das Schiff ist es wert , segelfertig , es gibt keinen Renovierungsstau , ein neuwertiges Rigg, gute ,z.T. neuwertige Segel...


Ich erbitte Kontaktaufnahme nur von ernsthaften Interessenten , ( Schnacker gab's schon genug) danke.
georg-milz@t-online.de                                                                                                                                    

Georg Milz
 

.......ein milder Winterbeginn 2015/16

 

man sah, man hörte ,man las von tollen , hochglänzenden Schären auf der Boot&Fun in Berlin.

 

Schon fertig für die neue Saison mit superschnellen Unterwasserschiffen...

gemeint sind die Sk 22  S 325    Pilgrim                                           von Matze

und die                  Sk 22  S 237   Trickson  (vormals Flamingo)     von Tim

 

Und das macht schon fast ein schlechtes Gewissen, also :

   - der Festoschleifer ist mit dem Staubsauger verbunden, das entsprechende Schleifpapier besorgt ,

   - die leichten Lackschäden ins Auge gefasst , die ersten Probeschliffe getätigt....

 

Über weitere Trimmmöglichkeiten wurde nachgedacht , AWN freute sich über ein kleines Weihnachtsgeschäft meinerseits..

Der T5 steht kurz vor der Auflastung , und Sk22  S 207 Rival sexy freut sich schon jetzt auf ein neues ,schickes Outfit und

auf die ersten milden Frühlingswinde ....

 

Angedacht ist, dass sich Rival sexy auf der Fehmarn-Rund im Mai vom BSV zeigt , Max-Oertz vom FKY in Neustadt sind ein

Muss , die RM in Upsala in Schweden könnten an der noch fehlenden Vermessung scheitern , die German Classic in Laboe

und dann anschliessend weiter zum Sterling-Cup bei Oliver Berking sind fest im Plan....

 

Soweit meine Pläne und Träume zu der nächsten Segelsaison....

Ich denke, es geht Euch allen ähnlich........ Georg

 

ALLEN SEGELFREUNDEN EINE FROHE WEIHNACHT UND EIN GESUNDES; SPANNENDES NEUES JAHR 2016

 

                        
                                               wünscht das Schlank & Rank Team aus Lemkenhafen   

German Classics 2015

 

Es war nur eine kleine Delegation die dieses Jahr von Lemkenhafen nach Laboe zur German Classics gestartet ist.

Dank der moderaten Wettervorhersage war der Start zusammen mit Peter und Christiane auf der Florian am 20.8. um 9:00 Uhr geplant, die Durchfahrt 1 sm nördlich Kiel-Fehmarnsund genehmigt und alles vorbereitet. Am Morgen dann die Überraschung: „Nebel“. Die Suppe war dick, die Sicht dünn und der Wind gleich null. Die Aufforderung der Marine die Nebelsignale zu senden erledigte nun der Motor. Von der Florian war weit und breit nichts zu sehen, betrug die Sicht doch mind. 10 Meter…. Irgendwann konnten sogar die Segel gesetzt werden und siehe da, irgendwann, es war gegen 16:00 Uhr, verschwand sogar der Nebel und Laboe tauchte am Horizont auf.

Das Hallo war groß als wir uns zwischen die oui-oui, die Bremen und die Seven quetschten, auch die Florian passte noch dazu. Kuscheln war angesagt. Die Freude über das Wiedersehen mit den Oldtimerseglern, die gute Musik, das Wetter, alles passte. Es wurde geklönt und getanzt.                  Ein traumhafter Abend.

Es war Oj-Oj-Wind als die Regatta am Freitag gestartet wurde, im Abstand von 5 Min. gingen fast 150 Schiffe über die Startlinie und Michael stellte fest, dass man auch bei diesen Bedingungen auf Oj-Oj schon mal einen nassen Hintern bekommen kann. Leider landeten wir kurz vor dem Ziel in einem Flautenloch, trotzdem haben wir uns, mit Michaels Geduld, über die Ziellinie gerettet. Die 2.Wettfahrt wurde wegen Windmangel abgesagt.

Die Ankündigung der Regattaleitung am Samstag, es sei noch weniger Wind als gestern, stellte sich als nicht ganz richtig heraus. Bei netten 5 Bft. und schöner Welle passten Micha und ich die Segelbekleidung den Bedingungen an (für die Segel war keine Zeit mehr) und schon ging es los. Die ausgelegt Luvtonne (es gibt immer eine) haben wir schnell gefunden und es lief, trotz der großen Segel, überraschend gut. Vermutlich war das auch der Grund warum wir uns noch um eine Tonne gekümmert haben, die uns nichts anging…  Auch am 2. Tag war uns der 5. Platz in unserer Gruppe sicher.

In der Abendsonne fanden unser Bettzeugs und alles Andere noch genügend Zeit in der Sonne zu trocknen, während wir uns mit Saxophonklängen,  After Sail´s Drink (Anlegerbier) und frisch geräuchertem Lachs auf dem schön gestalteten Hafenplatz vergnügten.

Es war eine absolut gelungene Veranstaltung, vielen Dank an Alle die mitgewirkt haben!

Die Rückreise, am Sonntag Richtung Fehmarn zu segeln wurde bei dem Versuch einstimmig abgelehnt und Oj-Oj durfte, zurück in Laboe, neben der Florian zunächst verschnaufen. Auch Donnerstag war nicht der ideale Tag dafür. Da aber die Crews für beide Schiffe nur Donnerstag vollständig waren, segelten wir direkt nach dem Regenschauer los. Es war nicht weniger Wind als Sonntag, nur die Richtung passte mit Süd /SW etwas besser. Trotz der kleinen Fock und gerefftem Groß zeigte die Logge häufig 9, auch mal 10 und ein Mal sogar 12,4 kn an, und Florian segelte weit vor uns am Horizont. In 5 Stunden waren wir patschnass aber heile in Lemkenhafen zurück.

Schön war´s!          

Ulla

07. Juli 2015

**** Lemkenhafen Ticker ****

Schlank und Rank 2015

Nachlese

 

Leeve Frünn, leeve Lüd, grot und lütt,


DANKE, dat jie alle weer den Wech na Lemkenhafen funn hebt !
Wie harn je ,wie verspraken, Kontakt na den Weddergott.

Und he har je sächt, dat allens gout ward -
und genau so wer dat ok !!
 Und nu is dat Telt afbaut , de Beerwogen is ok wech - und allens is wie förher...
Mann, hett dat Beer schmeckt...und achteran de Caipi (s) ok -- und dat Segeln wer soo schön...undde Musik ok !! 

Wie schütt wi dat blot so lang utholn ...?

Dat duert nu noch ganze 2 Johr , bett ton nächsten Schlank & Rank .

Ik hoff,

ji seud alle wer mit dorbi und bringt andere Kapitäns und Manschaften mit

Und passt op de Scheep op, sailt nich to hard 

Ik greut you von Haarten , 

Georg

 

Regatta Ergebnisliste SR 2015.pdf
PDF-Dokument [96.7 KB]