Herzlich willkommen bei schaerenkreuzer.info

Wir freuen uns auf Euch - Euer Schlank & Rank Team

 

Schlank & Rank 2017

 
In diesem Jahr feiern der SVLF e.V. ebenso wie die IF-Boote ihr 50 jähriges Jubiläum.

 

Grund genug für eine gemeinsame Schlank & Rank Veranstaltung.

 

"Wir treffen uns im Sund" ... das ist unser Spruch vor diversen Wettfahrten. Auf die sicher sehr interessanten Wettkämpfe der unterschiedlichen Bootsklassen freuen wir uns deshalb sehr.
 
Bitte meldet Euer Interesse der Teilnahme an 
svlfvorstand@svlf.de   oder an georg-milz@t-online.de

 

Mit Klick aufs Bild geht es zum SVLF e.V.



Euer Schlank & Rank Team

 

Flyer SR 2017.pdf
PDF-Dokument [822.1 KB]

Liebe Freunde ... hier eine erste Auswertung der bisherigen Interessentenliste

Stand 19.02.17

Lothar Solgun 15er Schärenkreuzer S3 1939 Knud H. Reimers
Georg Reed Wing 15er Schärenkreuzer S27 1940 Erik Nilsson
Hans Romance II 15er Schärenkreuzer S29 1941 Harry Becker
Jürgen Örnungen 15er Schärenkreuzer S21 1936 K.E. Sjögren
Ulla Oj - Oj 15er Schärenkreuzer S9 1933 Lage Eklund
Torsten Tricksonita 22er Schärenkreuzer S272 1946 A. Laurin
Jürgen Rival Sexy SK 22er Schärenkreuzer S207 1936 Harry Becker
Manfred Springtime 22er Schärenkreuzer S320 1954 Harry Becker
Ingo KOSMOS 30er Mälar S65 1944 Lage Eklund
Michael Hol Di Ran 30er Schärenkreuzer GER15 1926 Willy von Hacht
Frank und Simone Cascade 30er Schärenkreuzer 30 1938 Unbekannt
Peter Florian 30er Schärenkreuzer modifiziert     Beck
Manja und Stefan Aurora 40er Schärenkreuzer S19 1920 K. Holm
Marc Sonja 55er Schärenkreuzer S22 1920 Eric Salander
Sönke HALVAR C40 S10 1974  
Ulli Coima Drachen DG926 1997 Johann Anker
Constantin Cathinka Flatfish Class Sloop 20´3´´   2000 N.G. Herreshoff/Joel White
Dominik Vita Lamm H-Boot   1979 Hans Groop
Kay Santa Maria IF Boot GER375    
Maike Janthina IF Boot GER2121    
Sven Cabrito IF Boot SWE2076    
Jan Aurora IF Boot GER3040    
Peter Skinfaxe IF Boot DEN110    
Gaby Knud IF Boot GER149    
Carsten CAPEA IF Boot      
Hermann Felix IF Boot GER1234    
Ingetraud Rieke IF Boot GER3451    
Ingetraud Rieke IF Boot GER3451    
Margaretha Inishkea Maid IF Boot 3393    
Hans Muffe IF Boot GER1788    
Peter Aloha IF Boot GER999    
Friedrich Caringa IF Boot GER255    
Martin Magic IF Boot GER1777    
Harry Lonely Cloud IF Boot GER2962    
Robert Rieke IF Boot GER3451    
Peter Olsching IF Boot GER579    
Dieter Katinka IF Boot D212    
Knut Godewind IF Boot GER3999    
Ralf EOS IF Boot GER2467    
Hans Dieter Flause IF Boot GER1434    
Johan InFinit IF Boot SWE1870    
Andreas Flotte Lotte IF Boot GER2789    
Inga Molle IF-Boot SWE72    
Patrick Anna Inferno 29      
Bernd Smilla Küstenkreuzer KR 314 1957 Lage Eklund
Hartmut und Jona Claire de Lune Lady Helmsman SWE141    
Jens-Rainer Chiquita Lotus G5 1975 Becker/Zienkiewicz
Stefan Klipper Mälar 25 M25   Eric Nilsson
Birte und Stefan Lucky Mälar 30      
Sascha Martha Molich 10 Meter DEN41 1985  
Dirk Krumm Steert Nationaler 45er   1914 A&R
Manfred Diva Nordischer Kreuzer D40    
Inke und Arnd Gugger One Off Z2 1933 Johann Anker
Holger Smartie S30 GER283 1980 Knud Reimers
Jürgen Vivica S30     Knud Reimers
Erdmann Gamle Swede Swede 55 G27 1979 Knud Reimers
Christian Majann   RJ85 1976 Rolf Jacobsson

 

 

 

SK 15 S27 Reed Wing

                                      Reed ......  In Anlehnung an die Rispe eines Schilfrohrhalmes
 
                                                                   Konstruktör:  Erik Nilsson   
                                                                   Bauwerft:       Kungsör ba°tvar

                                                                   Baujahr:         1940
                                                                   Maße :            10,12 m x 1,75 m
 
 
nach fast 40 Jahren konnte Anders Persson aus S-Lyckeby sich von seiner 15er Schäre trennen.


Wohlbehalten und supergepflegt ist sie in Lemkenhafen angekommen und trifft hier wieder auf ihre Schwestern S21 Örnungen und S29 Romance II  , mit denen sie viele Jahre mit- und gegeneinander in den Blekingeschären der Karlskrona Region segelte.

 

Die vierte 15er S9 Oj-Oj hier in unserem Hafen kennt die drei von früheren Regatten
in Schweden....der Kreis schliesst sich...

 

Reed Wing wurde vom SSKF ,dem schwedischen Schärenkreuzerverband ,Ende der 1990er Jahre mit der Plakette 'für einen besonders guten Erhaltungszustand ' ausgezeichnet. Auch das Titelbild von 'Jakt pa° Kryss' , ein Buch vom SSKF über die Schärenhistorie zeigt sie.
 

Natürlich bekam Anders das Versprechen , sie weiterhin sorgsam zu pflegen, zu erhalten und nicht zu hart zu segeln.


'bei 10 m/s bleibe lieber im Hafen' war und ist seine Empfehlung .

 

                                                                              So soll es sein.

 

 

 

Die Wintersaison hat begonnen

 

 

 

Fast täglich wird an den Schären gewerkelt

 

Örnungen und Romance II bekommen neue Decks,

Reed Wing muss Abkratzen und Neuaufbau des Unterwasserschiffes über sich ergehen lassen.
 
Schon jetzt freuen wir uns  auf die erste gemeinsame Ausfahrt im Frühjahr
 

**** Lemkenhafen Ticker ***

Max Oertz Regatta 2016

Nachlese

 
 
de Tid , de löpt....
schon ist der Monat Mai vorbei und die ersten Segelereignisse sind abgehakt.
u.a.  Fehmarn-Rund vom BSV . Es war zunächst schwachwindig , kein 'Schlank & Rank' Wetter.
Die Schären, die im Vorjahr durchweg auf vorderen Plätzen ins Ziel gingen , segelten in diesem Jahr im hinteren Drittel.
Mehr war nicht drin.

 

Am letzten langen Wochenende hatte der FKY zur Max-Oertz-Regatta nach Neustadt eingeladen.
Oj- Oj,  Rival sexy und Aurora machten sich am Donnerstag auf den Weg...
Am Freitag die up and down machten viel Spaß , auf Aurora fehlte leider der 3. Mann (Frau) ,um gegen das Schwesterschiff  Trione zu bestehen. Außerst knapp gewann das Berliner Schiff gegen Aurora.
Am Samstag bei etwas mehr Wind fehlten die zwei Hände erneut ,sodass in der Plazierung die leicht ältere Dame Aurora nicht ganz vorne dabei war.
An beiden Tagen war die 22er Pilgrim unschlagbar ! Sie wird überaus überlegen von Matze gesegelt .
Oj-Oj und Rival machten sich schon am Samstag auf dem Heimweg , um der sich anbahnenden harten Kreuz am Sonntag
zu entgehen.
Der Nachhauseweg am Sonntag hatte es in sich . Nord-Ost , 4-5 Bft , es hatte sich eine doch hohe Welle aufgebaut, die es bis Dahmedhöved  nicht leicht machte.  Es war runtergerefft aber segelbar ,die ersten stärkeren Böen fielen kurz vor der Fehmarnsund-Rinne ein.
So ging es mit über 9 Knoten durch den Sund gen Lemkenhafen....Hier auf der Reede trafen sich dann die Pilgrim ,die Trione und Aurora wieder,die diese Kreuz gemeinsam angingen.
Auf diesem Wege noch einmal danke an die Max-Oertzer , die es wie immer verstanden , eine Superveranstaltung mit toller
Livemucke , gutem Essen und Trinken , auf die Beine zu stellen !
                                                   Sk 40 S19 Aurora           Georg